Weiterempfehlung (durch bestehende Mandanten)

Ihre Weiterempfehlung von neuen Interessenten aus Ihrem sozialen Umfeld an Ihren Wirtschafts-/Vermögens- u. Existenzsicherungs-Berater

www.amicas.at/weiterempfehlung - www.wirtschaftsbilanz.at/weiterempfehlung 

 

Wenn Sie mit meinem Service und meiner Betreuung zufrieden sind, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Ihr soziales Umfeld.

Informationen generell zur Weiterempfehlung finden Sie in Ihrem Mandantenordner bzw. auch sehr ausführlich auf meiner Unternehmens-Service-Plattform Amicas Wirtschaftsbilanz - Weiterempfehlung.

Wann kann ich wo(bei) Ihrem sozialen Umfeld am besten weiterhelfen?

  1. Als Mandanten, die schon mit mir zusammen arbeiten, wissen Sie selbst schon einige Bereiche wo ich helfen und unterstützen kann.
  2. Nachfolgend finden Sie einen Servicefolder mit Beispielen, wofür (= für welche Geschäftsfälle bzw. Situationen von Kunden), Sie mich gerne weiter empfehlen können.
  3. Weiters haben wir zur Gedankenstütze nachfolgende Auflistung erstellt.

Anlass-/Geschäftsfälle für Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Beratung

  1. Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Beratung ( = Wirtschaftsberatung) ist nötig /sinnvoll, wenn jemand ....
  2. Empfehlen Sie Ihren Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Berater weiter, denn er kann helfen, wenn jemand...
  3. Empfehlen Sie Ihrem Berater neue Interessenten aus ihrem sozialen Umfeld, denn er kann helfen, wenn jemand...

Die bewährteste Form der Weiterempfehlung ist im Rahmen eines Servicetermins mit Ihrem Berater gemeinsam, bei einem Cafe oder einem guten Glas Wein /Bier

Download weiterer Unterlagen und Infobroschüren
(Freier Zugang)

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

Renditestarke(n) Vorsorge(n)

(Die) renditestarke(n) Vorsorge(n) zur Sicherung der Lebensqualität.

Verwendbar z. B. als Vermögensaufbau, verfügbare Kapitalreserve, lebensbegleitendes Sparkonto, Bauspar-Ersatzprodukt, Zukunftsvorsorge für Kinder und Jugendliche, Altersvorsorge / Zusatzpension, Abfertigungsdepot, Pflegevorsorge, etc.